Aktuelle Nachrichten

02.11.2018

Benefizkonzert zugunsten des Diakonie-Hospiz Woltersdorf

Am 26. Oktober 2018 fand unter dem Motto „Am Anfang war Musik ...“ ein Klavierabend mit Andreas Göbel für das neue Diakonie-Hospiz in Woltersdorf statt.
Diakonie Hospiz Woltersdorf | Benefizkonzert | Andreas Göbel | Danksagung | Spende | Rathaus Erkner Bürgersaal

Andreas Göbel am Flügel im Rathaus Erkner

Etwa 50 Besucherinnen und Besucher folgten der Einladung zum ersten Benefizkonzert für das Diakonie-Hospiz Woltersdorf im Rathaus Erkner, dem ehemaligen Sommersitz der Familie Bechstein. Im Obergeschoss des historischen Gebäudes mit dem Bürgersaal steht ein wunderbarer Flügel der Firma Bechstein aus dem Jahre 1908.

Klavierkunst in Perfektion

Andreas Göbel, Musikwissenschaftler, Musikredakteur beim rbb kulturradio und begnadeter Pianist erfreute die Zuhörerinnen und Zuhörer mit einem anspruchsvollen Programm. Es kamen Stücke von Bach, Beethoven, Brahms und anderen zu Gehör, darunter die Klaviersonate Nr. 8 in c-Moll von Ludwig van Beethoven, die „Pathéthique“. Die Gäste dankten mit viel Applaus und Andreas Göbel spielte drei weitere Zugaben.

Am Anfang war Musik – so das Motto des Abends. Musik wird auch für die Gäste des zukünftigen Diakonie-Hospiz Woltersdorf eine wichtige Rolle spielen. Denn Musik erfreut, entspannt, weckt Erinnerungen. Und das gemeinsame Singen verbindet.

Ein herzlicher Dank an Andreas Göbel, der auch mit diesem Konzert seine Nähe und sein Engagement für die Hospizarbeit zum Ausdruck brachte. Der Dank gilt auch dem Bürgermeister in Erkner, Henryk Pilz, der dem Diakonie-Hospiz Woltersdorf den Bürgersaal zur Verfügung stellte.

Und ein Dank natürlich an alle Gäste, die mit ihrer großen Spendenfreudigkeit den Bau des Hospizes unterstützt haben.

Weitere Informationen zum Diakonie-Hospiz Woltersdorf finden Sie hier.

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Unterstützen Sie uns

Wir suchen Ehrenamtliche

  • Sie möchten sich im Diakonie-Hospiz Wannsee engagieren? Hier finden Sie alle Informationen

Ansprechpartner

  • Dr.
    Jenny Jörgensen
    Kommunikationsmanagerin Presse in der Immanuel Albertinen Diakonie

    Immanuel Albertinen Diakonie
    Am Kleinen Wannsee 5A
    14109 Berlin-Wannsee
    T 030 80505-843
    F 030 80505-847
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Termine

  • 21 August 2019
    Mitarbeitertreffen Fortbildung
    mehr
  • 28 August 2019
    Supervision
    mehr
  • 28 August 2019
    Supervision
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK