Aktuelle Nachrichten

03.05.2019

Tag der offenen Baustelle mit Benefizkonzert

Das Diakonie-Hospiz Woltersdorf stellt sich am 19. Mai vor.

Das Haus an der Schleusenstraße 46 bietet einen Blick auf den Kalksee und die schöne Umgebung. Am 19. Mai heißt es „Betreten der Baustelle erwünscht“. Das Diakonie-Hospiz Woltersdorf lädt von 14 bis 18 Uhr zum Tag der offenen Baustelle und zum Benefizkonzert ein. © Immanuel Albertinen Diakonie, Foto: Jenny Jörgensen

Der Bau des Diakonie-Hospiz Woltersdorf schreitet zügig voran. Wer sich das erste Hospiz der Landkreise Oder-Spree und Märkisch-Oderland, das Ende 2019 eröffnen soll, schon jetzt genauer ansehen will, ist am Sonntag, 19. Mai, von 14 bis 18 Uhr herzlich zum Tag der offenen Baustelle in die Schleusenstraße 46 eingeladen.

„Betreten der Baustelle erwünscht“ heißt es dann. Gäste können an Führungen durch den Neubau mit Blick auf den Kalksee teilnehmen, sich über die künftige Arbeit des Hospizes und die Aufnahmevoraussetzungen informieren sowie im Karrierecheck mit der bereits feststehenden Pflegedienstleitung klären, ob ein Arbeitsplatz in der Pflege im Hospiz für sie genau das Richtige sein könnte. Der Hospizverein Polarstern e.V. stellt sich vor und lädt zum Mitmachen bei Spendensammelaktionen zugunsten der Arbeit und Ausstattung des Diakonie-Hospizes ein. Auch die Jüngsten kommen beim Tag der offenen Baustelle auf ihre Kosten. Auf sie warten ein Clown, der Luftballontiere bastelt, und eine Kinderbaustelle, auf der sie sich selbst im Hausbau ausprobieren können. Gegen den Hunger gibt es Herzhaftes und Süßes.

Höhepunkt des Nachmittags: Um 17 Uhr erklingt auf dem Gelände erstmals Musik. Vier Musikerinnen und Musiker der Kammerakademie Potsdam unterstützen den Bau des Hospizes mit einem Benefizkonzert. Aus den Reihen der mehr als 30 Orchestermitglieder der Kammerakademie Potsdam haben sich 2018 die vier Streicher Laura Rajanen (Violine), Emilija Kortus (Violine), Ralph Günthner (Bratsche) und Jan-Peter Kuschel (Cello) als Quartett zusammengefunden. Aus ihrem aktuellen Programm spielen sie das Streichquartett Nr. 2 aus den Sonnenquartetten von Joseph Haydn und das Streichquartett op.13 von Felix Mendelssohn Bartholdy.

Der Eintritt ist frei, Spenden für das Diakonie-Hospiz Woltersdorf sind willkommen!

Wann: Sonntag, 19. Mai 2019, ab 14 Uhr, Benefizkonzert um 17 Uhr
Wo: Diakonie-Hospiz Woltersdorf, Schleusenstraße 46, 15569 Woltersdorf (Bus 418, Tram 87)

Weitere Informationen über das Hospiz und das Quartett:

www.diakonie-hospiz-woltersdorf.de
Laura Rajanen (Violine)
Ralph Güntner (Bratsche)
Jan-Peter Kuschel (Cello)
Emilija Kortus (Violine)

Fachliche Ansprechpersonen

Angelika Behm
Geschäftsführerin
Diakonie-Hospiz Wannsee GmbH und Diakonie-Hospiz Woltersdorf GmbH
Königstraße 62 B
14109 Berlin-Wannsee
T: 030 80505-702
mail@diakonie-hospiz-woltersdorf.de

Laura Rajanen
Kammerakademie Potsdam
M: 0177-329 24 62
laurajanen@yahoo.fr

Ansprechperson Presse

Dr. Jenny Jörgensen
Kommunikationsmanagerin Presse
Immanuel Albertinen Diakonie
Geschäftsstelle Berlin
Am Kleinen Wannsee 5 A
14109 Berlin
T: 030 80 505-843
M: 0173 2810 906
jenny.joergensen@immanuelalbertinen.de

Basisinformationen

Diakonie-Hospiz Woltersdorf
Seit Oktober 2018 entsteht an der Schleusenstraße 46 in 15569 Woltersdorf das Diakonie-Hospiz Woltersdorf. Es eröffnet Ende 2019 mit 14 Plätzen als erstes Hospiz der Landkreise Märkisch-Oderland und Oder-Spree. Schwerkranke Menschen sollen dort in der letzten Phase ihres Lebens versorgt, betreut und begleitet werden, Angehörige Trauerbegleitung erhalten. Gesellschafter der Diakonie-Hospiz Woltersdorf GmbH sind die Diakonie-Hospiz Wannsee GmbH, die Ev. Krankenhaus „Gottesfriede“ in Woltersdorf GmbH und die Krankenhaus Märkisch-Oderland GmbH in Strausberg.

Alle Gästezimmer liegen im Erdgeschoss und werden über ein Bad sowie eine eigene blickgeschützte Terrasse verfügen. Das Gebäude ist so angelegt, dass im Sommer alle Gästezimmer zu unterschiedlichen Tageszeiten direkten Lichteinfall haben. Zudem gehören ein Therapiebad, eine Küche, ein Gemeinschaftszimmer sowie ein Raum der Stille zur Ausstattung. Auf dem 4.600 Quadratmeter großen Grundstück soll ein parkähnlicher Garten gestaltet werden, um den Gästen und ihren Angehörigen Kontakt mit der Natur zu ermöglichen.

Für die Ausstattung der Gästezimmer mit hochwertigen Pflegebetten, die Gestaltung des Hospizgartens sowie für die künftigen therapeutischen und kreativen Angebote für Gäste und Angehörige bittet das Hospiz um Spenden.

Weitere Informationen:
www.diakonie-hospiz-woltersdorf.de

Immanuel Albertinen Diakonie
Die Immanuel Albertinen Diakonie ist im Januar 2019 aus dem Zusammenschluss vom Albertinen Diakoniewerk in Hamburg und der Immanuel Diakonie in Berlin hervorgegangen und steht für gebündelte Kompetenz für Menschen in herausfordernden Lebenssituationen.

Dazu dienen Einrichtungen der stationären Krankenhausversorgung, der Altenhilfe, Hospize sowie Medizinische Versorgungszentren. Hinzu kommen die Betreuung von Menschen mit Behinderungen, Angebote unter anderem in der Suchtkrankenhilfe, der Kinder- und Jugendhilfe und der psychosozialen Beratung. Hoch spezialisierte Akademien für Aus-, Fort- und Weiterbildung, die Trägerschaft für eine themenverbundene Hochschulausbildung sowie Dienstleistungsgesellschaften runden das Angebot ab.

Mehr als 6.800 Beschäftigte in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Thüringen erwirtschaften jährlich einen Umsatz von knapp 580 Millionen Euro.

Weitere Informationen:
https://immanuelalbertinen.de/
https://www.albertinen.de/
http://www.immanuel.de/

Dateien:

Pressefoto: 2019-05-03 Einladung zum Tag der offenen Baustelle im Diakonie-Hospiz Woltersdorf4,03 MB
 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Unterstützen Sie uns

Wir suchen Ehrenamtliche

  • Sie möchten sich im Diakonie-Hospiz Wannsee engagieren? Hier finden Sie alle Informationen

Ansprechpartner

  • Dr.
    Jenny Jörgensen
    Kommunikationsmanagerin Presse in der Immanuel Albertinen Diakonie

    Immanuel Albertinen Diakonie
    Am Kleinen Wannsee 5A
    14109 Berlin-Wannsee
    T 030 80505-843
    F 030 80505-847
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Termine

  • 19 Oktober 2019
    Trauerspaziergang
    mehr
  • 19 Oktober 2019
    Benefizkonzert der „Klezmerschicksen“
    mehr
  • 23 Oktober 2019
    Supervision
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK