Nachrichten-Archiv

13.11.2014

Hör-Tipp: Sterbehilfe - Ja oder Nein?

Die Leiterin des Diakonie-Hospizes Wannsee Angelika Behm, sprach am 12. November im rbb Kulturradio über die Rolle der Hospizbewegung in der Debatte um Sterbehilfe in Deutschland.

In Deutschland wird die Debatte um aktive Sterbehilfe noch immer mit schärfster Vehemenz geführt. Soll es Ärzten erlaubt sein, unheilbar kranken Patienten dabei zu helfen freiwillig aus dem Leben zu scheiden? Andere Länder haben diese Frage mittlerweile für sich durch entsprechende Gesetze beantwortet. Vor wenigen Stunden wurde nun auch im deutschen Bundestag das erste Mal in großer Runde darüber beraten.

Aus diesem Anlass lud sich das rbb Kulturradio am 12. November Angelika Behm, die Leiterin des Diakonie-Hospizes Wannsee, ins Studio. Gemeinsam mit den Hörern sprach sie darüber was aktive Sterbehilfe bedeutet, welchen Stellenwert die Selbstbestimmung der Betroffenen hat und welche Aufgaben stationäre und ambulante Hospizdienste für Sterbende übernehmen können und müssen.

Hören Sie hier den vollständigen Beitrag auf der Website des rbb Kulturradio

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Spenden Sie direkt online für uns bei betterplace.org

  • Informieren Sie sich und spenden Sie direkt online für das Diakonie Hospiz Wannsee bei betterplace.org

Wir suchen Ehrenamtliche

  • Sie möchten sich im Diakonie Hospiz Wannsee engagieren? Hier finden Sie alle Informationen

Termine

  • 01 Oktober 2020
    Trauercafé
    mehr
  • 05 November 2020
    Trauercafé
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links