Nachrichten-Archiv

08.01.2017

Lese-Tipp: Freitags kommt Ponystute "13"

Jeden Freitag kommt es im Diakonie-Hospiz Wannsee zu ganz besonderen Begegnungen. Über den regelmäßigen Besuch von Ponystute "13" berichtet der Tagesspiegel.

Freitags gegen 16.00 Uhr riecht es in den Gängen des Diakonie-Hospiz Wannsee seit einigen Wochen regelmäßig nach Pferd. Denn dann kommt die Ponystute "13"  zu Besuch und hebt die Stimmung bei den Gästen und Mitarbeitern. Bei fünf bis sechs Gästen schaut "13" gemeinsam mit ihrer Besitzerin Hinrika Höges jeden Freitag vorbei. Dies ist für die Gäste ein ganz großes Ereignis bei dem sie den Geruch und die Wärme und somit ganz viele Sinneseindrücke spüren, erzählt Angelika Behm, Geschäftsführerin des Diakonie-Hospizes Wannsee.

Die Idee, ein Pony ins Hospiz zu holen, hatte ein ehemaliger Reiter, der im Sterben lag und dessen Zustand einen Besuch eines Gestüts nicht mehr möglich machte.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Website des Tagesspiegels

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Spenden per Paypal

  • Überweisen Sie in der Paypal-App Ihre Spende an spenden@diakonie-hospiz-wannsee.de.

    Jetzt spenden

Unterstützen Sie uns

Wir suchen Ehrenamtliche

Termine

  • 06 Oktober 2022
    Trauercafé
    mehr
  • 08 Oktober 2022
    Welthospiztag – Das Diakonie Hospiz Wannsee stellt sich vor
    mehr
  • 09 Oktober 2022
    Ökumenischer Gottesdienst im Berliner Dom
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links