Nachrichten-Archiv

02.04.2011

Wir trauern um Schwester Christa Winkler

Die langjährige ehrenamtliche Mitarbeiterin verbachte ihre letzten Wochen im Hospiz.

"Leben wir, so leben wir dem Herrn; Sterben wir, so sterben wir dem Herrn.
Darum, wir leben oder sterben, so sind wir des Herrn." (Römer 14,8)

Schwester Christa (*30.12.1931  †30.03.2011) nahm an dem 1. Vorbereitungskurs für Ehrenamtliche MitarbeiterInnen des Diakonie-Hospiz Wannsee 1996 teil. Es war für sie als Diakonieschwester selbstverständlich, sich in der neu entstandenen Kooperation zwischen Diakoniegemeinschaft Bethel e.V. und dem Evangelischen Diakonieverein Berlin-Zehlendorf e.V. zu engagieren. Als evangelische Christin und Diakonieschwester lebte sie auch in ihrem Ruhestand ganz bewusst ihrer Berufung, bei den Menschen zu sein und ihnen zu dienen.

Schwester Christa übernahm mehrere ambulante Begleitungen, tat auch zeitweise ihren ehrenamtlichen Dienst im stationären Hospiz. Sie war Mitglied im Förderverin und über mehrere Jahre Kassenprüferin. Neben all ihren Ehrenämtern war sie viel auf Reisen: Unterwegs zu sein war für sie ein Lebenselixier, sei es mit dem Fahrrad, mit dem Auto, mit dem geliebten Wohnmobil, oder noch in der letzten Zeit eine Schiffsreise mit ihren Mitschwestern.

Während ihrer Krankheit, die sich etwa über zwei Jahre erstreckte, hat sie immer den Kontakt zum Hospiz gehalten. Von Anfang an war es ihr Wunsch, im Hospiz aufgenommen zu werden, wenn die Pflege zu Hause nicht mehr ausreichend ist.

Am 25. Dezember 2010 wurde sie im Hospiz aufgenommen. Ihren Geburtstag feierte sie hier. Es war ihr wichtig ihren gewohnten Tagesablauf, trotz der schweren Erkrankung beizubehalten. Gern ließ sie sich von den Ehrenamtlichen spazieren fahren. Über ihr Sterben hat sie ganz offen, fast nüchtern gesprochen. Sie wusste, dass ihre Zeit begrenzt war und fühlte sich in Gott geborgen. Über allem aber hat sie nicht ihren feinen Humor verloren.

Wir sind traurig über ihren Tod, wissen sie aber aufgehoben in Gottes Händen und werden sie in dankbarer Erinnerung behalten.

Leitung und Mitarbeiterteam des Diakonie-Hospiz Wannsee


Aus dem Freundesbrief April 2011 des Fördervereins Diakonie-Hospiz Wannsee e.V.

Den vollständigen Freundesbrief April 2011 können Sie hier herunterladen.





 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Spenden Sie direkt online für uns bei betterplace.org

  • Informieren Sie sich und spenden Sie direkt online für das Diakonie Hospiz Wannsee bei betterplace.org

Wir suchen Ehrenamtliche

  • Sie möchten sich im Diakonie Hospiz Wannsee engagieren? Hier finden Sie alle Informationen

Termine

  • 05 November 2020
    Trauercafé
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links