Presse-Archiv

13.10.2016

Filmtage „Vom Abschied lernen“ vom 10. - 13. November 2016

Filme über Tod und Sterben - eine Kooperation des Diakonie-Hospiz Wannsee mit dem Bali-Kino in Berlin-Zehlendorf.

Leben bis zuletzt, in vollen Zügen, mit großen und mit kleinen Momenten, zwischen Freude und Verzweiflung, unter Freunden oder in Einsamkeit – jeder geht seinen eigenen Weg, wenn das Leben zu Ende geht. Die Filme der diesjährigen Filmtage „Vom Abschied lernen“ beschäftigen sich damit, wie Menschen mit todbringenden Erkrankungen umgehen, wie sich ihr Leben plötzlich verändert, wie Freunde und Bekannte darauf reagieren. Nicht nur Leid und Qual, sondern auch unerwartet Schönes und Neues kann den letzten Lebensabschnitt lebenswert machen.

Im Film „Ma Ma“ erhält Magda (Penélope Cruz), Mutter eines noch jungen Sohnes, eine Brustkrebs-Diagnose, entdeckt dabei eine neue Liebe und das Glück des Lebens. In dem soeben angelaufenen Film „Eine unerhörte Frau“ kämpft eine Mutter um ihre kranke Tochter, sogar vor Gericht, weil ihr keiner Glauben schenkt. Um die enge Freundschaft zwischen zwei Frauen geht es in „Im Himmel trägt man hohe Schuhe“: Die quirligen Milly (Toni Colette) erkrankt an Krebs. Ihre Freundschaft zu Jess (Drew Barrymore) wird dadurch auf eine harte Probe gestellt. Die Geschwister von totkranken Kindern stehen in der Dokumentation „Drei Wünsche von Handloh“ im Mittelpunkt, die Veränderungen ihres Lebens durch die schwere Krankheit des Bruders oder der Schwester, ihre Wünsche, ihre Sehnsüchte.

Als Vorfilm wird jeweils ein Kurzfilm über das Diakonie-Hospiz Wannsee gezeigt. Im Anschluss an die 18.00 Uhr-Vorstellungen laden Mitarbeitende des Diakonie-Hospiz Wannsee ein, über die Filme zu sprechen und informieren über den Alltag in einem Hospiz sowie über Unterstützungsmöglichkeiten im ambulanten und stationären Bereich.

<media 16942 - dokument "Link öffnet ein Dokument">Laden Sie hier den Veranstaltungsflyer herunter</media>

Weitere Informationen:

www.diakonie-hospiz-wannsee.de
www.balikino-berlin.de

Ansprechpartner für die Presse:

Diakonie-Hospiz Wannsee GmbH
Angelika Behm (Geschäftsführung und Sozialdienst)

Königstrasse 62 B
14109 Berlin
Tel. 030/805 05-702
a.behm@diakonie-hospiz-wannsee.de

Bali-Kino
Helgard Gammert

Teltower Damm 33
14169 Berlin
Tel. 030/811 46 78

Dateien:

PM: 2017-09-22 Diakonie-Hospiz Wannsee Bali-Kino Filmtage1,12 MB
 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Spenden Sie direkt online für uns bei betterplace.org

  • Informieren Sie sich und spenden Sie direkt online für das Diakonie Hospiz Wannsee bei betterplace.org

Wir suchen Ehrenamtliche

  • Sie möchten sich im Diakonie Hospiz Wannsee engagieren? Hier finden Sie alle Informationen

Ansprechpartner

  • Dr.
    Jenny Jörgensen
    Kommunikationsmanagerin Presse in der Immanuel Albertinen Diakonie

    Immanuel Albertinen Diakonie
    Am Kleinen Wannsee 5A
    14109 Berlin-Wannsee
    T 030 80505-843
    F 030 80505-847
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Termine

  • 31 Mai 2020
    Gottesdienst im Live-Stream
    mehr
  • 03 Juni 2020
    EA-Vorbereitungskurs
    mehr
  • 04 Juni 2020
    Trauercafé
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite technisch notwendige Cookies, sowie ein Tracking-Tool für die Webstatistik, welches die Nutzung unserer Webseite anonymisiert aufzeichnet und auswertet. Wir zeigen eingebettete Youtube-Videos an, die im erweiterten Datenschutzmodus abgespielt werden. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies und das Tracking-Tool deaktivieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK