Seelsorge

Seelsorge als Teil der ganzheitlichen Begleitung im Hospiz ist ein unterstützendes Angebot für alle Gäste, Angehörige und Freunde.

Menschen in der letzten Lebensphase setzen sich mit einer Reihe von existentiellen Fragen auseinander: „Was hält und trägt mich?“ -  „Was ist mir heilig?“ - „Was ist wesentlich?“ „Was glaube ich?“ -  „Was bleibt?“ - „Wo gehe ich hin?“

Sie setzen sich mit existentiellen Fragen auseinander: Seelsorgende verstehen sich als Wegbegleiter, die mit auf Sinnsuche gehen. Sie helfen, Antworten auf die Frage zu finden, was den Gast durch sein Leben getragen hat und immer noch trägt. Auch die Zugehörigen werden, wenn gewünscht, auf dem Weg des Abschiednehmens begleitet.

Die folgenden Angebote macht die Seelsorge:

  • Beistand, Besuche und Gespräche
  • Gebete und Segnung
  • Abendmahl
  • Segnung der Verstorbenen
  • Verabschiedungsrituale am Totenbett
  • Gedenkfeiern

So werden Sie bei dem unterstützt, was Sie innerlich trägt, hält und Ihnen hilft während ihrer Lebenszeit im Hospiz.

Das Angebot der Seelsorge gilt unabhängig von der Konfession oder weltanschaulicher Prägung. Kontakt zu einem Vertreter oder einer Vertreterin Ihrer Glaubensgemeinschaft werden gerne vermittelt.

Pastorin Nicole Witzemann

Seelsorgerin

M:+ 49 173 595 82 70
nicole.witzemann@immanuelalbertinen.de

 
 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Spenden per Paypal

  • Überweisen Sie in der Paypal-App Ihre Spende an spenden@diakonie-hospiz-wannsee.de.

    Jetzt spenden

Unterstützen Sie uns

Wir suchen Ehrenamtliche

Termine

  • 17 August 2022
    Nachmittags am Klavier mit Uwe Müller
    mehr
  • 01 September 2022
    Trauercafé
    mehr
  • 06 September 2022
    Mitarbeitendentreffen der Ehrenamtlichen
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links