Aktuelle Nachrichten

12.10.2021

Verleihung des Berliner Freiwilligenpasses

Zwei ehrenamtliche Sterbebegleiterinnen aus dem Diakonie Hospiz Wannsee für ihr Engagement im Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienst ausgezeichnet.

Fritzi Keil (links) und Eva Schmoll (rechts) wurden für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet.

Senatorin Elke Breitenbach überreichte den Berliner Freiwilligenpass.

Am gestrigen Montag hat die Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales, Elke Breitenbach im Roten Rathaus etwa 40 ehrenamtlich engagierten Berlinerinnen und Berlinern den sogenannten Berliner Freiwilligenpass verliehen. Geehrt wurden Menschen, die sich während der Pandemie an ganz unterschiedlichen Stellen engagiert haben, um Hoffnung zu geben. Mit dabei waren unter anderem Mitarbeitende der Berliner Tafel, aus dem Evangelischen Johannesstift, von den Maltesern und auch vom Diakonie Hospiz Wannsee.

Fritzi Keil und Eva Schmoll für Ihr Engagement als ehrenamtliche Sterbebegleiterinnen ausgezeichnet. „Wir stehen letztlich stellvertretend für die vielen anderen Ehrenamtlichen unseres Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienstes“ erklärten die beiden gegenüber Geschäftsführer Walther Seiler, der bei der Preisverleihung als Vertreter des Hospizes dabei war. Seiler bedankte sich bei den beiden im Namen der Koordinatorinnen. Für die Verantwortlichen unseres Hospizes ist klar, dass das Ehrenamt eine der wesentlichen Stützen der ganzen Hospizarbeit ist.

Mehr Informationen zum Diakonie Hospiz Wannsee

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Spenden per Paypal

  • Überweisen Sie in der Paypal-App Ihre Spende an spenden@diakonie-hospiz-wannsee.de.

    Jetzt spenden

Unterstützen Sie uns

Wir suchen Ehrenamtliche

Termine

  • 29 Oktober 2021
    Benefizkonzert mit Eröffnung der Ausstellung von Bildern unserer Gäste
    mehr
  • 04 November 2021
    Trauercafé
    mehr
  • 06 November 2021
    Benefizkonzert für das Diakonie Hospiz Wannsee
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links