Nachrichten-Archiv

23.01.2017

Wunderbares Benefizkonzert der Musikschule Wannsee

Das vielfältige Musikprogramm kam bei den Gästen gut an und mit dem Erlös wird die Hospizarbeit unterstütz. Das Diakonie-Hospiz Wannsee sagt doppelt Danke!

Applaus für die Musikerinnen und Musiker der Musikschule Wannsee, die in der Kirche am Immanuel Krankenhaus aufgespielt hatten

Auch der Klang einer Fanfare war an diesem Abend zu hören

Schon zum dritten Mal konnten die Zuhörerinnen und Zuhörer ein Neujahrskonzert der Musikschule Wannsee zu Gunsten des Diakonie-Hospiz Wannsee erleben. Am frühen Abend des 22. Januar erklang in der Kirche am Immanuel Krankenhaus Berlin ein reichhaltiges Musik-Programm. Von Fanfarenmusik bis zum Trommelwirbel, von Renaissance-Musik bis zu modernen Klängen erlebten die Gäste eine Vielfalt, vorgetragen von Schülern und Lehrern der Musikschule Wannsee.

Die Zuhörer in der gut gefüllten Kirche dankten es ihnen mit viel Beifall. Der Erlös des Abends geht an das Diakonie-Hospiz Wannsee und ist ein Beitrag, um ein neues Pflegebett für das stationäre Hospiz anzuschaffen.

Das Diakonie-Hospiz Wannsee sagt doppelt Danke: Den Musikerinnen und Musikern für einen wunderbaren Konzertabend und allen Spendern für ihren Beitrag. Schon jetzt dürfen sich alle auf das Neujahrskonzert im kommenden Jahr freuen.

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Unterstützen Sie uns

Wir suchen Ehrenamtliche

  • Sie möchten sich im Diakonie-Hospiz Wannsee engagieren? Hier finden Sie alle Informationen

Termine

  • 21 August 2019
    Mitarbeitertreffen Fortbildung
    mehr
  • 28 August 2019
    Supervision
    mehr
  • 28 August 2019
    Supervision
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK